Sommerurlaub am Mondsee

Sommerurlaub am Mondsee bedeutet Sommerurlaub in einer der schönsten Regionen Mitteleuropas. Naturliebhaber, Sportler, Familien und Kulturinteressierte finden an den Seen, auf den Bergen und in den historischen Städten der Umgebung alles was das Urlauberherz begehrt.

Sommerurlaub am Mondsee heißt Badespaß garantiert. 

Was lieben Kinder besonders am Sommer? Ja, auch das Eis aber vor allem doch den Badespaß! Mondsee und Irrsee warten mit einem breiten Angebot an Badeplätzen auf. Allen voran erfreut das Alpenseebad Mondsee die kleinen mit einer 110 m langen Erlebnisrutsche, einer 45 Meter Breitrutsche, einem Aqua-Funpark, einem Kinderplanschbecken. Sandstrand, Beachvolleyball und vielem mehr.  

Am Fuschlsee ist das Fuschlseebad sicher jenes, mit dem stärksten Angebot. Eigentlich handelt es sich hier  um eine Kombination aus Freibad, Strandbad und Therme mit Sauna, Fitnessstudio, Wellnessanwendungen und allem, was das Badeherz begehrt. Weniger spektakulär geht es am Naturbadestrand Hof bei Salzburg zu, der jedoch mit Beach-Volleyball-Plätzen, Buffet und reichlich Liegewiese pures Badevergnügen ermöglicht. Ähnliches gilt für den Badeplatz Wesenauer.

Der Attersee wurde bereits von Gustav Klimt und Gustav Mahler als Urlaubsdomizil geschätzt. Badespaß bieten zahlreiche Strandbäder, wie das Erlebnisbad Attersee mit Riesenwasserrutsche, Wildwasserkanal, Wasserfall und vielem mehr, das Strandbad in Seewalchen mit großer Rutsche und 10-Meter-Sprungturm oder das etwas ruhigere Strandbad Unterach. Beim Strandbad in Nussdorf gibt zusätzlich eine Bootsvermietung und eine Surf- und Wasserskischule. 

Der Wolfgangsee sollte nicht nur wegen dem Weißen Rössl und der pittoresken Altstadt St. Wolfgangs besucht werden. Auch als Badesee macht er Einiges her. Das Strandbad in St. Gilgen wurde 2016 neueröffnet und zeigt sich architektonisch modern. Ein Sandstrand und eine großzügige Liegewiese mit ausreichend Schatten machen dieses Strandbad für Familien attraktiv. Mutige und Naturliebhaber baden im Waldbad Fürberg. Naturnahe Liegewiesen am Waldrand sind hier ebenso zu finden, wie der Austragungsort des berühmten Klippenspringens. Der Naturstrand Masswiese oder das Strandbad in Ried sind nur zwei der zahlreichen weiteren attraktiven Badeplätze am Wolfgangsee.  

Wer es etwas ruhiger mag, findet im Seebad Laiter einen Sandstrand mit Spielplatz und Beachvolleyballplatz, oder im Kinderbad Zell am Moos einen naturbelassenen Badeplatz mit Kinderspielplatz und viel schattenspendenden Bäumen. 

Sommerurlaub in Mondsee weckt bei Kids die Wanderlust

Wandern bringt Kindern die Natur näher. Wenn Wanderwege dann noch mit kindergerechten Extras aufwarten, wie der Zwergerlweg in Fuschl, dann ist die Welt für die Kleinen perfekt. Wer immer schon einmal wissen wollte, wie der Alltag der Zwerge vom Seppenhölzl aussah, kann sich das dazugehörige Märchenheft im Tourismusbüro Fuschl holen. Der Märchenwanderweg in Unterach bietet ebenfalls Lehrreiches und Unterhaltsames für die Kleinen.  

Zwischendurch darf selbstverständlich auch ein wenig Action sein. Der Fantasiana Erlebnispark in Straßwalchen begeistert Kinder und Eltern. Wildwasserbahn, Ritterturm, Zwergenstadt und Riesenrad sind nur ein Bruchteil der Attraktionen des Parks. Dazu gibt es immer wieder Events, wie den Science Fiction Day oder der okidoki Tour mit Tom Turbo. Ähnliches gilt für den Abarena Freizeitpark. Er bietet Indoor- und Outdoor-Erlebnisse für die Kleinen. Wo gibt es sonst Westernstadt, Edelsteinbergwerk, Wasserspielplatz, Streichelzoo und vieles mehr in einem Park? 

Selbstverständlich darf eine Schifffahrt auf dem Mondsee nicht fehlen, um das Angebot abzurunden. 

Sommerurlaub am Mondsee für Sportler und Aktive

Als Austragungsort des Mondsee 5 Seen Radmarathons ist die Region Mondsee dem Radsport stark verbunden. Nicht nur für Aktive, auf für Zuseher bietet der Radmarathon als eine der größten Radveranstaltungen Österreichs ein sehenswertes Spektakel mit umfangreichen Rahmenprogramm.

Ob Rennrad, E-Bike oder Mountainbike, für jedes Gefährt und jede Leistungsklasse findet sich die richtige Strecke. Berge und Seen machen das Radfahren zum Naturerlebnis, beispielsweise bei der Fahrt mit dem Mountainbike auf die Almen rund um Mondsee. Ambitionierte Sportler, aktive Rentner und Familien finden Radtouren aller Schwierigkeitsgrade und Leih-Räder aller Art. Gäste des Aichingerwirts haben es besonders bequem: Nicht nur der Radverleih, sondern sogar der Müsliriegel aus der Küche unseres Hauses erfreut radelnde Gäste. 

Taucher werden von den zahlreichen Tauchmöglichkeiten am Mondsee erfreut sein. Wer lieber auf dem See als im See seine Sportlichkeit unter Beweis stellt, hat die volle Auswahl von Segeln, Stand up Paddling (SUP), Wasserski und Windsurfing. 

Kletterer finden im Gebirge rund um die Seen des Salzkammerguts ihr El Dorado. Der Klettersteig an der Drachenwand ist nur eines von vielen Beispielen.

Golfer leiden hier vor allem an Einem: an der Qual der Wahl. Elf Golfplätze im Umkreis von 20 Kilometern machen die Auswahl wirklich nicht leicht. Beim Golfclub am Mondsee finden die Freunde des edlen Sports einen TOP-Platz mit 18 Löchern, umrahmt von einer überwältigenden Kulisse vor. Nicht weit davon entfernt darf sich der Golfplatz an der Drachenwand mit recht als einer der schönsten Courts in Österreich bezeichnen. Golfplätze finden sich auch am Attersee (Weyregg und Golfclub Attersee), beim Schloss Fuschl, in der Nähe des Fuschlsees, oder in Bad Aussee. Der nahe des Wolfgangsees gelegene Golfclub Salzkammergut kann mit Tradition seit 1933 aufwarten. Salzburgs Landeshauptstadt und die Umgebung haben selbstverständlich in Sachen Golf ebenfalls einiges zu bieten.

Sommerurlaub am Mondsee für Naturliebhaber und Wanderer

Der Mondsee und der benachbarte, etwas kleinere, Irrsee bieten Naturliebhabern Erholung pur. Eingerahmt von einem grandiosen Bergpanorama ist der Mondsee nicht nur für Badespaß zu haben. Die Region lädt zum Wandern und zur Beobachtung von Flora und Fauna ein. Das Naturschutzgebiet „Irrseemoore“ zieht Besucher  mit seinem Wechsel aus Schilfgürtel und Feuchtwiesen in den Bann und bietet Lebensraum für bedrohte Tier- und Pflanzenarten. 

Besondere Erlebnisse bietet eine Fahrt mit der Zwölferhorn Seilbahn und ihrem spektakulären Blick über das Salzkammergut.

Für Wanderliebhaber bieten die Region Mondsee und das Salzkammergut genug atemberaubende und attraktive Touren, um ein ganzes Bücherregal zu füllen. Trittsichere ohne Höhenangst werden bei der Tour auf den Schober mit einer überwältigenden Aussicht belohnt. Wer es lieber etwas flacher mag, wandert einfach um den Fuschlsee herum und genießt die Abwechslung aus Promenade, Wäldern und Uferzone. 

Am Wolfgangssee führt die Wanderung zur Bleckwand vorbei am berühmten Felsenfenster mit seinem spektakulären Panoramablick über den See. Der Bürgl Panoramaweg verzichtet auf Höhenmeter und ist somit auch für Kinder und weniger Sportliche geeignet.  

Auch rund um den Attersee sind Wanderungen aller Schwierigkeitsgrade zu finden. Die Wanderung zum „Atterseeblick“ verspricht unvergessliche Ausblicke. Die Nussdorfrunde ist eine angenehme Wanderung mit vernachlässigbaren Höhenmetern.

Sommerurlaub am Mondsee für Kulturbegeisterte

Für Kulturinteressierte bietet sich selbstverständlich ein Ausflug in die nur 26 Autominuten entfernte Barock- und Mozartstadt Salzburg an. Dom, Festspiele, Festung, Getreidegasse – müßig und unmöglich alle Sehenswürdigkeiten einer der schönsten Städte Österreichs aufzuzählen.  

Als Teil des UNESCO Weltkulturerbes „Prähistorische Pfahlbauten um die Alpen“ sind die Pfahlbauten in Mondsee ein Muss für jeden Salzkammergut-Urlauber. Das Pfahlbaumuseum im Zentrum von Mondsee bietet Gelegenheit, noch tiefer in die Kultur Mondsees zur Jungsteinzeit einzutauchen.  

Aber auch Mondsee selbst wartet mit einer Vielzahl an Sehenswürdigkeiten und kulturellen Ereignissen auf. Der Mondseer Jedermann steht seinem großen Bruder in Salzburg vielleicht an Prominenz, nicht unbedingt jedoch an Ambiente nach. Den Saisonhöhepunkt bietet das Seefest Anfang August mit atemberaubendem Feuerwerk über dem See.

Mondsee und Umgebung bieten für einen Sommerurlaub so viel, dass eigentlich von Februar bis November Sommer sein müsste. Das Team des 3**s Hotels Aichingerwirt gibt seinen Gästen gerne weitere Tips für Veranstaltungen und Aktivitäten nach ihrem Geschmack. In diesem Sinne wünschen wir einen gelungenen Sommerurlaub in Mondsee!